Gebetswoche zur Einheit der Christen

Home/Aktuelles/Aktuelles Archiv/Gebetswoche zur Einheit der Christen

Gebetswoche zur Einheit der Christen

Herzliche Einladung füreinander zu beten, Einheit zu gestalten

Die Gebetswoche für die Einheit der Christen wird weltweit jedes Jahr entweder vom 18. bis 25. Januar oder in der Zeit um Pfingsten gefeiert. Es wird jeweils eine ökumenische Gruppe in einem bestimmten Land um einen ersten Entwurf der Gottesdiensttexte gebeten, der dann von einer gemeinsamen Arbeitsgruppe so bearbeitet wird, dass er weltweit verwendet werden kann.

Dieses Jahr rufen Christen aus Lettland unter dem Motto „berufen, die großen Taten Gottes zu verkünden“ aus dem ersten Petrusbrief zum gemeinsamen Zeugnis auf.
In Lettland gehört jeweils etwa ein Drittel der Bevölkerung den drei Konfessionen protestantisch, katholisch, orthodox an. Die Ökumene lebt dort wesentlich aus der vertrauensvollen Beziehung zwischen den Vertretern der unterschiedlichen Konfessionen und drückt sich in vielen gemeinsamen Initiativen aus.

Der Arbeitskreis Ökumene lädt alle Christen in Ismaning und Unterföhring ganz herzlich ein, bei den ökumenischen Gottesdiensten gemeinsam für die Einheit der Christen zu beten.

So., 17.01. Unterföhring, Rafaelkirche, 19.00 Uhr, ökumenisches Friedensgebet,
anschl. gemütliches Beisammensein am runden Tisch

Mi., 20.01. Ismaning, Gabrielkirche, 19.30 Uhr, ökumenischer Gottesdienst

Sa., 23.01. Unterföhring, St. Valentin, 18.30 Uhr, ökumenischer Gottesdienst

Für den AK Ökumene Ursula Lindner